Button Auswahl Menü Smartphones

Sie fragen? Wir antworten!

Was passiert, wenn ich Sitzungen mehrmals absage?

Regelmässig stattfindende Sitzungen sind äusserst wichtig für den Behandlungserfolg einer Psychotherapie. Entstehen zeitlich immer wieder Lücken so erschwert dies Ihr Ziel: das Leben wieder besser zu meistern.

 

Deswegen ist in der Psychotherapie eine wöchentliche Sitzungsfrequenz angestrebt, da mit einer solchen Frequenz (laut wissenschaftlicher Daten) Verhaltensänderungen am ehesten bewirkt werden.

 

Nehmen Sie deswegen die Psychotherapie in unseren Fachzentren ernst und sagen Sie nicht leichtfertig ab. Denn das gemeinsame Ziel ist ja, dass Sie wieder gesunden und dass dafür eine Psychotherapie nicht länger als nötig stattfinden soll.

Überlegen Sie, ob ein privater oder beruflicher Termin tatsächlich Vorrang haben soll - vor einer für Sie sehr wichtigen psychotherapeutischen Behandlung.

 

Unsere Regel: Werden psychotherapeutische Sitzungen dreimal in Folge abgesagt, so gehen wir davon aus, dass kein Interesse mehr an einer Weiterbehandlung besteht.

 

In diesem Fall vergeben wir den Behandlungsplatz grundsätzlich an andere, bereits wartende KlientInnen.

 

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unsere Terminvergabe (info@fachzentrum-psychotherapie.de) für mögliche neue Behandlungstermine.

 

Zuletzt aktualisiert am 2022-10-08 von Teichmann.

Zurück